Bioresonanz für Tiere

Bioresonanz 3000 - Analyse und Regulation


Was versteht man unter der Bioresonanzmethode, was ist diese Resonanz? 

Resonanz ist das Mitschwingen bzw. Mittönen eines Körpers in der Schwingung eines anderen Körpers. Alles um uns schwingt und ist in ständiger Bewegung. Alle Zellen, alle Lebewesen, die Natur, selbst Steine senden Schwingungen aus. Durch Beobachtungen in der Behandlung mit Bioresonanz hat man festgestellt, dass es möglich ist, Informationen auf den Körper zu übertragen und diesen zur Reaktion zu bringen. Einer der ersten Pioniere auf diesem Gebiet war Dr. Royal Raymond Rife, der als erster erkannte welche vielfältigen Möglichkeiten der Behandlung mit der Bioresonanz es gibt.

Die Bioresonanz arbeitet mit Patienten und substanzeigenen Schwingungen und ist daher so exakt wie kaum eine andere Regulationsmethode. Da alle Erkrankungen mit disharmonischen Schwingungen einhergehen, kann die Bioresonanztherapie fast überall mit Aussicht auf Erfolg eingesetzt werden.


Anwendungsbeispiele:

  • allergische Reaktionen
  • Futterunverträglichkeiten
  • Immuntherapie
  • Darmerkrankungen
  • Hauterkrankungen
  • chronische Erkrankungen
  • Krebserkrankungen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Ausleitung von Impfungen
  • Ausleitung von toxischen Stoffen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • uvm.


 
Durch die Übertragung von verstärkten oder abgeschwächten Frequenzmustern werden die Selbsheilungskräfte des Körpers aktiviert. Durch mein modernes Bioresonanzgerät erhalte ich meist relativ schnell Hinweise auf eine mögliche Ursache der Erkrankung und kann diese gleichzeitig testen und regulieren.
Je nach Schwere der Erkrankung kann es nötig sein mehrmals dem Körper heilende Schwingungen zu übertragen, damit er sich wieder selbst regulieren kann.

Die Bioresonanzmethode gehört ebenso wie z.B. die Homöopathie, die Akupunktur und andere Verfahren der besonderen Therapieeinrichtungen in der Bereich der Alternativmedizin. In der Schulmedizin ist die Bioresonanzmethode nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und nicht anerkannt.

Wenn Du gerne einmal die unterschiedlichen Regulationsmöglichkeiten der Bioresonanz für Dein Tier kennenlernen möchtest: